Skip to main content

News Turnen

Wettkampf Frühjahrssportfest 2023

Nachdem im vergangenen Herbst unsere jüngsten Mädchen im Teamwettkampf für eine grandiosen ersten und zweiten Platz bei ihrem ersten Wettkampf überhaupt für eine Riesenüberraschung sorgten, konnten sie sich nun im Einzelwettkampf beweisen. Erneut war das Teilnehmerinnenfeld vor allem bei den 8 bis 10 Jährigen - mit jeweils zwischen 40 und 50 Turnerinnen - riesig.

Mit viel Freude und Lust am Turnen traten die Mädchen an und zeigten ein weiteres Mal, dass sie auch oder gerade unter Wettkampfbedingungen konzentriert und sauber turnen können. Mit Elisa Henne (E Jugend) und Zoe Löscher (C Jugend) war Mössingen damit gleich zwei Mal auf dem ersten Platz vertreten und auch Ida Mayer und Jana Nill (C Jugend) sicherten sich Podestplätze Herzlichen Glückwunsch an alle ! J

Folgende Turnerinnen haben erfolgreich teilgenommen:

E Jugend 8 Jahre:               Emily Fechner (6.)

E Jugend 9 Jahre                Elisa Henne (1.)

D Jugend 10 Jahre:            Ida Mayer (3.)           Helena Nill (9.)                     Lenia Guth (14.)

Janina Lisson (17.)             Lena Eissler (22.)    Mia Steinhilber (34.)

                                               Greta Schuchmann (41.)   Teresa Claus (42.)

D Jugend 11 Jahre:            Lisa Deriglasowa (11.)        Luana Müller (14.)   Mina Puccia (17.)

                                               Annelie Erdmann (21.)       Klara Sauter (26.)

C Jugend 12Jahre              Zoe Löscher (1.)                  Sahira Khan (7.)      Johanna Steimle (8.)

C Jugend 13Jahre              Jana Nill (2.)                         Mia Götz (16.)          Anna Roll (19.)

B Jugend                             Hannah Skouras (4.)

Herzlichen Glückwunsch allen Turnerinnen und ein Dankeschön an alle Trainerinnen, sowie die Kampfrichterinnen Madeleine Stanger, Christin Neth, Yvonne Schuster und Taya LeClaire und alle Fans

Wettkampf Gaufinale der Turnerinnen 2023

Bereits am Samstag, den 22. April fand das Gaufinale der Turnerinnen in Pfullingen statt. Da nach einer neuen Regelung des Schwäbischen Turnerbundes an diesem Wettkampf keine Turnerin der STB Ligen teilnehmen dürfen, konnten wir leider nicht mit voller Besetzung antreten. So waren regulär diesmal nur drei Turnerinnen aus Mössingen in jeweils unterschiedlichen Altersklassen am Start. Die allerdings zeigte sich in toller Form und Emma Huy schaffte es trotz starker Konkurrenz aufs Siegerpodest. Alle drei konnten sich mit ihren Leistungen für das Bezirksfinale am 13. Mai qualifizieren.

Folgende Turnerinnen haben am Gaufinale erfolgreich teilgenommen:

C Jugend 12 Jahre:            Emma Huy (3.)

C Jugend 13 Jahre:            Jana Raisch (5.)

Offene Klasse                      Emiliy Kügler (6.)

Herzlichen Glückwunsch allen Turnerinnen und ein Dankeschön an unsere Trainerinnen Yvonne Schuster und Dani Müller, sowie die Kampfrichterinnen Melissa Wiegand und Ane Lemlein.

Ligaturner geschwächt nicht konkurrenzfähig

In einer recht einseitigen Begegnung um den Meistertitel in der Bezirksligagruppe Süd unterlag Mössingen beim Favoriten SV Dotternhausen deutlich mit 277,75:251.55 Punkten. Während die Gastgeber personell gut aufgestellt waren, hatte Spvgg-Trainer Walter Maier Mühe an allen Geräten vier Turner in die Wertung zu bringen. Sven Weiss half trotz Erkrankung am Pauschenpferd aus. Am Boden und beim Sprung füllte Nachwuchsturner Tom Kremsler erfolgreich die Lücke. Unter diesen Voraussetzungen war Mössingen von Beginn an chancenlos. Die Gastgeber konnten alle sechs Geräte mehr oder weniger mühelos für sich entscheiden. Lediglich am Barren war die Steinlachriege auf Augenhöhe. Diese Niederlage ist für das Team kein Beinbruch, da die Qualifikation für das Ligafingale am 29.April in Nürtingen schon vorab gesichert war. Dort treffen beide Mannschaften erneut aufeinander, wenn beim Relegationswettkampf die Aufsteiger in die Landesliga ermittelt werden. Das Mössinger Team hofft bis dahin besser aufgestellt auf eine deutliche Leistungssteigerung.

Spvgg Mössingen: Alber Lukas, Böhringer Andreas, Kremsler Tom, Makowe Jonas, Schmälzle Lucas, Weiss Sven.

Drei Teilnehmer - Drei Siege – Äußerst erfolgreicher Auftakt der Mössinger Jungturner ins Wettkampfjahr 2023

Beim Qualifikationswettkampf der VR-Talentiade des Turngaus Achalm am Samstag, den 4. März 2023 in Lustnau standen Matthis Schuster, Leo Viesel und Jakob Schuster in ihrer jeweiligen Altersklasse ganz oben auf der Siegertreppe.

Matthis Schuster turnte zum ersten Mal in der D-Jugend, 10 Jahre, einen Gerätefünfkampf und sicherte sich mit großem Abstand gegenüber den weiteren Teilnehmern mit hervorragenden 73,10 Punkten den ersten Platz.

Leo Viesel ging in der C-Jugend, 12 Jahre, zum ersten Mal im Gerätesechskampf an den Start und überraschte mit 82,10 Punkten und einem hauchdünnen Sieg vor den Nächstplatzierten.

Jakob Schuster startete zum ersten Mal in der Offenen Klasse, ab 14 Jahren, im Gerätesechskampf. Mit sehr gelungenen Übungen und 90,80 Punkten hatte er im Vergleich mit bereits älteren Teilnehmern die Nase vorn.

Damit haben sich alle drei Mössinger Teilnehmer für das Bezirksfinale auf STB-Ebene am 4.Mai 2023 qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

Als Kampfrichter für die Spvgg Mössingen kamen Hannes Kremsler, Tom Kremsler und Kimi Sickinger nach bestandener Prüfung im vergangenen Herbst zu ihrem ersten Wettkampfeinsatz. Als Betreuer war Karlheinz Müller tätig.  

Mössingen behauptet die Tabellenführung

Knapp 100 Zuschauer bejubelten den Heimsieg im Bezirksligaderby gegen den TSV Urach mit 258,25:246,75 Punkten. Die Spvgg überzeugte mit fast fehlerlosen Darbietungen, während die Turner aus dem Ermstal bei ihrem ersten Ligawettkampf teilweise unglücklich agierten. Bei der mit Spannung erwarteten Begegnung übernahm Urach am Boden mit 49,55:49,50 die Führung. Die Steinlachriege erwischte am Pauschenpferd einen guten Tag und erturnte sich einen 3,7 Punkte Vorsprung. Durch einen weiteren Sieg an den Ringen führte die Steinlachriege bei Halbzeit mit 130,60:126,7 Punkten. Die Vorentscheidung fiel dann beim Sprung. Die stärker eingeschätzten Gäste patzten und verhalfen der Heimriege erstmals zu einem hauchdünnen Geräteerfolg. Mössingen hingegen konnte ihr vermeintlich starkes Gerät Barren souverän mit 44,70:41,90 Punkten gewinnen. Damit war die jederzeit faire und verletzungsfreie Begegnung praktisch entschieden. Entspannt siegte die Spvgg dann noch klar beim abschließenden Reckturnen. Mit diesem erhofften Heimsieg dank einer guten Mannschaftsleistung ist das Saisonziel „Vorderer Tabellenplatz“ bereits erreicht. Übrigens hat Tom Kremsler mit 10,5 Punkten am Boden seinen Ligaeinstand gegeben.

Für Mössingen turnten: Alber Lukas, Böhringer Andreas, Böhringer Stefan, Kremsler Tom, Makowe Jonas, Makowe Nico, Schmälzle Lucas, Weiss Sven.

Vorschau: Mössingen hat jetzt eine mehrwöchige Wettkampfpause. Zum letzten Vorrundenwettkampf wird das Team dann am Samstag 15.April beim SV Dotternhausen an die Geräte gehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.